19/11/2017

30/11/2017

Grenzenlos 1

25/11/2017
20:00

Kameha Grand Bonn


25/11/2017
Lieder ohne Grenzen


Lieder ohne Grenzen

Samstag 25 / 11 / 2017  20:00

Kameha Grand Bonn

Jüdische Lieder aus dem
Repertoire von Yasmin Levy 

+

Leonard Bernstein

West Side Story, daraus:
Symphonic Dancesund

Chichester Psalmsfür
Knabenalt, Chor und Orchester

Yasmin LevyGesang

Yechiel HassonGitarre

Chor der Kreuzkirche Bonn

Karin Freist-WissingEinstudierung

Beethoven Orchester Bonn

Dirk KaftanDirigent

€ 47 / 42 / 36 / 29 / 23

In Kooperation:
Kameha Grand Bonn  

Kuchem Konferenz Technik  


Musik kennt keine Grenzen, Musik verbindet Kulturen: Die Melodien, die die große Sängerin Yasmin Levy nach Bonn mitbringt, lässt uns nach Spanien reisen, in die arabische Welt, nach Israel – und wahrscheinlich in noch viele weitere Länder. Auch Leonard Bernstein verbindet in seiner Musik verschiedene Einflüsse: Er war ausgebildeter klassischer Pianist, Dirigent und Komponist. Seine Musik speist sich aus den unterschiedlichsten Quellen: Es finden sich Elemente des Jazz und der Unterhaltungsmusik, er integrierte südamerikanische Rhythmen und alte Musik, er rang Zeit seines Lebens mit der jüdischen Tradition, der Musik und Kultur seiner Väter und mit seinem Glauben.

Diese Vielfalt ist Thema in Grenzenlos 1, das im eindrucksvollen Rahmen des »Kameha Grand« stattfindet. Yasmin Levy, die Kantorei der Kreuzkirche und das Beethoven Orchester Bonn nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch die jüdische Musikkultur: Das nimmt seinen Ausgang in der mehr als 500 Jahre alten Musik der in Spanien lebenden Juden und führt uns, einmal um die ganze Welt, bis in unsere Zeit, in einen außergewöhnlichen Dialog der Traditionen und Kulturen.

Yasmin Levy ist einer der Stars der internationalen Ladino-Szene – und noch viel mehr: denn die in Izmir in der Türkei als Kind einer sephardischen Familie geborene und in Jerusalem aufgewachsene Levy vereint Ladino, Flamenco und Musik des mittleren Ostens. Sie war als »Best Newcomer« bei den »World Music Awards« der BBC nominiert und hat ihr Repertoire in den letzten Jahren stets erweitert. Auf ihrer neuesten CD singt sie unter anderem persische Klassiker. Yasmin Levy ist Botschafterin für die britische Organisation »Children for Peace«, die sich für das Zusammenleben von israelischen und palästinensischen Kindern einsetzt.